Warning: Declaration of Zend_Gdata::import($uri, $client = NULL, $className = 'Zend_Gdata...') should be compatible with Zend_Gdata_App::import($uri, $client = NULL, $className = 'Zend_Gdata...', $useObjectMapping = true) in /homepages/25/d15645385/htdocs/clickandbuilds/Joomla/Marktplatz-Pewsum/administrator/components/com_gcalendar/libraries/Zend/Gdata.php on line 44
Marktplatz-Pewsum - T.u.S. Pewsum - Murmeln

   
    T.u.S. Pewsum
Sparte: Murmeln
Olympia-Str. 1
26736 Pewsum

Leitung: Karl-Heinz Strehle
Tel. 04923 - 1006
Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein!

 

 Die vom Fahrradteam Pewsum erbaute Murmelbahn vor dem Sportheim des TuS Pewsum wurde am 21.06.2014 offiziell an den 1. Vors. Heino Gosch übergeben.

Ab  August 2013 fanden die ersten Vorgespräche  mit der Gemeinde Krummhörn und dem TuS Pewsum statt.

„Alle Anfragen, egal an wen, wurden positiv entschieden. Das hat uns die Arbeit sehr erleichtert“, so die einhellige Meinung der Männer vom Fahrradteam.

Die Gemeinde Krummhörn half mit Baumaterial wie Steine und Sand.

Sowohl der frühere Bürgermeister und jetzige MdB  Johann Saathoff, wie auch der Bürgermeister der Gemeinde Krummhörn,  Frank Baumann,  betonten, daß  Maßnahmen dieser Art von der Gemeinde innerhalb bestimmter Grenzen gerne unterstützt werden.

 Willi Schunke, Vereinsvorsitzender Jennelt-Uttum und Vorsitzender des Deutschen Murmelrates betonte, dass die Murmelbahn  in Pewsum nicht als Konkurrent für die Murmelarena in Uttum angesehen wird. „Es ist toll, was hier vom Fahrradteam für den TuS Pewsum gebaut worden ist. Wir wünschen uns,  daß noch mehr Murmelbahnen in der Krummhörn gebaut werden“.

 Ende Oktober  2013 waren die Pflasterarbeiten abgeschlossen und  im Mai 2014 waren die Bahnen mit Schlacke aufgefüllt.

„Jetzt  wollen wir die Anlage mit Leben füllen.  Der Vorstand des TuS Pewsum hofft, dass das Murmeln als Erweiterung im Angebot des TuS Pewsum angenommen wird“, sagte  der 1. Vors. Gosch.

 Die Männer vom Fahrradteam nicken und versichern, dass sie helfen wollen, die Anlage zu betreuen.

Mit kleinen Turnieren, die auf der Homepage des TuS Pewsum und mit Aushang  bekannt gegeben werden, will man erst einmal  Erfahrungen sammeln.

 

 

 

   

Der nächste Termin  

   
© Marktplatz-Pewsum.de